Naturheilpraxis Bettina Will

Akupunktur in Frankfurt

Gua Sha

Heilpraktikerin Bettina Will aus Frankfurt wendet Gua Sha an... oder die Kunst, mit Reibung wirkungsvoll Stagnation und Schmerz zu beseitigen.

Gua Sha ist eine altbewährte Technik der asiatischen Volksmedizin. In seiner Art und Wirkung ist Gua Sha dem Schröpfen verwandt.

Diese Methode eignet sich besonders gut für verhärtete Muskelpartien, Beschwerden des Bewegungsapparates, Muskel- und Gelenkschmerzen, aber auch zur Abwendung einer beginnenden Erkältung.
Das zu behandelnde Körperareal wird mit Öl eingerieben, damit die Haut durch das Reiben nicht verletzt wird. Danach wird die Körperoberfläche mit Hilfe eines Gegenstandes, dessen Kanten entsprechend abgerundet sind, strichweise gerieben. Dabei wird in einem bestimmten Winkel Druck ausgeübt, so dass die Hauptwirkung in einer tieferen Hautschicht stattfindet. Meist werden chinesische Suppenlöffel oder glatte Deckel von Marmeladengläsern verwendet. Die betroffenen Körperareale werden großzügig bearbeitet.

Gerieben wir solange, bis die oberflächlichen Blutgefäße sich zu öffnen beginnen und die Haut entsprechend gerötet ist. Dabei entsteht, wie meist auch beim Schröpfen, ein Hämatom (Bluterguss).

Heilpraktikerin Bettina Will aus Frankfurt wendet Gua Sha anGua Sha bewirkt eine besonders starke Durchblutung von verspannten Regionen. Daneben findet eine Entgiftung des Bindegewebes und der Muskeln statt. Blut- und Qi-Stasen werden an die Oberfläche gebracht und gelöst, Schmerzen gelindert, die Verspannung der Muskulatur vermindert und der Stoffwechsel der Zellen gefördert. Gua Sha hat also einen ausleitenden und Stagnationen beseitigenden Effekt.

Die meisten Menschen empfinden eine spürbare Erleichterung und deutliche Verbesserung ihrer Verspannungen. Nach ca. 4 Tagen ist das Hämatom meist komplett verschwunden.

Gua Sha Therapie ist größtenteils nicht schmerzhaft. An einigen Stellen kann das Reiben jedoch manchmal unangenehm sein.

Sinnvollerweise sollte Gua Sha nicht eingesetzt werden, wenn Sie bald darauf ein Sonnenbad nehmen wollen. Außerdem sollten die geöffneten Poren nicht dem Wind und der Kälte ausgesetzt werden.

Gua Sha können wir im Rahmen einer Shiatsu- oder Massage Sitzung durchführen. Fragen Sie mich, wenn Sie daran Interesse haben. Wir können dann gemeinsam entscheiden, ob eine Gua Sha-Behandlung für Sie geeignet ist. Für Wiederholungsbehandlungen biete ich auch 30 Minuten-Termine an.